FAQ 1

Häufig gestellte fragen

Produkte

Unsere Kapseln setzen sich aus der Kapselhülle und dem jeweiligen Rohstoff zusammen. Die meisten unserer Produkte haben eine vegane, transparente Kapselhülle aus HPMC (Hydroxypropylmethylcellulose). Du erkennst diese anhand des Hinweises in der Produktinformation. Ebenfalls findet ihr bei uns Kapselhüllen aus Rindergelantine.

Üblicherweise findet ihr Anbieter, welche die Kapselgröße 00 oder teilweise noch größere Kapselgrößen verwenden, welche sich natürlich schwer schlucken lassen. Diese sind dann, neben dem eigentlichen Wirkstoff, mit nutzlosen oder sogar teils unerforschten und möglicherweise ungesunden Füllstoffen gefüllt. Dies hat natürlich kostensparende Gründe und die offensichtliche Menge pro Kapsel wird zudem künstlich in die Höhe getrieben. Unsere Kapseln kommen in einer angenehm schluckbaren Kapselgröße zu Dir nach Hause. Natürlich ohne künstliche Zusätze und unnötige Füllstoffe. Am besten nimmst Du sie mit etwas Wasser ein um eine optimale Verarbeitung zu gewährleisten.

Unsere Kapseln sind grundsätzlich geschmacksneutral. Da es sich um ein Naturprodukt handelt, kann eine Geruchsentwicklung des jeweiligen Rohstoffes entstehen, welcher aber keinesfalls eine Minderwertigkeit, sondern ein qualitatives Merkmal darstellt.

Einige Hersteller und Anbieter nutzen zum Teil sehr umfangreiche Fragebögen um den Gesundheitszustand bzw. den Bedarf des Einzelnen zu bestimmen. Kein Fragebogen kann einen ärztlichen Rat ersetzen. Wenn Du Dir unsicher bist, ob du Mangelerscheinungen hast oder vermutest, einen erhöhten Bedarf von einem Vitamin oder Mineralstoff zu haben, konsultiere bitte immer den Arzt Deines Vertrauens. Dieser behandelt Dein Anliegen auch ganz bestimmt diskret!

Wie beziehen unsere Rohstoffe ausschließlich von deutschen, zertifizierten Herstellern. Diese garantieren uns eine gewissenhafte Verkapselung unseres Rohstoffes.

Unsere Produkte enthalten keine unerwünschten Zusätze wie beispielsweise Magnesiumstearat oder Siliciumdioxid. Ebenso benutzen wir keine Füllmittel wie Reismehl, Bierhefe oder mikrokristalline Cellulose. Produktionsbedingt kommen wir bei einigen Rohstoffen leider nicht drum herum einen Hilfsstoff einzusetzen. Natürlich verwenden wir auch hier eine sehr natürliche Variante in Form von Sonnenblumenöl aus kontrolliert biologischem Anbau oder Leinsamenmehl, welches ebenfalls einem kontrolliert biologischen Anbau entstammt. Ob ein solcher Hilfsstoff enthalten ist, siehst du im Mixer unterhalb der jeweiligen Sorte, in der Zutateninfo unserer Fertigmixe und in dem beiliegenden Etikett Deiner Bestellung!

Um deine Bestellung zu schützen und Dir höchste Qualität zu gewährleisten, wird Dein Glas vor dem Versand vakuumversiegelt. Dieses Vakuum erkennst du an dem „Ploppen“ beim Öffnen des Glases. Es kann vorkommen, dass Du Dein Glas nicht durch einfaches Ziehen am Deckel aufbekommst. Gib hier nicht auf, sondern ziehe einfach an der Lasche des weißen Naturkautschuk-Rings. Dadurch gelangt Luft in das Glas und nun kannst du es leicht öffnen.

Tatsächlich kann es bei fettlöslichen Vitaminen zu einer Überdosierung kommen. Fettlösliche Vitamine sind Stoffe, welche mit Fetten verdaut und verstoffwechselt werden. Zu ihnen gehören die Vitamine E, D, K, A.  Sie können somit nicht so einfach mit dem Urin ausgeschieden werden. Deshalb muss man bei der Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen darauf achten, sich nicht eine zu hohe Menge hinzuzufügen, da daraus eine Hypervitaminose (Vitaminvergiftung) entstehen kann. Mit der Zufuhr von natürlichen Lebensmitteln ist eine solche Hypervitaminose jedoch eher schwierig zu erreichen.

Wir achten darauf, dass die Vitamine und Mineralstoffe nicht zu hoch dosiert sind. Denn Nahrungsergänzung sollte auch eine Ergänzung bleiben. Das bedeutet, dass unsere Kapseln den jeweiligen empfohlenen Tagesbedarf um durchschnittlich 80 % (RM) decken. Die üblichen Prozente bekommst du ganz sicher durch deine tägliche Nahrungszufuhr. Achte jedoch immer auf unsere empfohlene Verzehrempfehlung.  

RM ist die Referenzmenge für die tägliche Zufuhr gemäß NRV (Nutrient Reference Value) und die prozentuale Angabe bezieht sich auf den Tagesbedarf von Erwachsenen. Diese ist in der EU Verordnung Nr. 1169/2011 vom 25. Oktober 2011 festgehalten. Einfach erklärt bedeutet dies, zu welchem Anteil die Einnahme einer Portion (Kapsel) eines Wirkstoffes den Tagesbedarf dieses Wirkstoffes deckt. Bedenkt auch hier bitte, dass sich der Körper durch seine tägliche Ernährung automatisch Nährstoffe hinzufügt.

Häufig liest man den folgenden Satz: Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung. Die Kennzeichnung dieses Satzes wird Herstellern von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit auferlegt und hat durchaus seine Daseinsberechtigung. Denn der menschliche Körper nimmt durch seine tägliche Nahrungszufuhr schon viele Vitamine, Mineralstoffe usw. auf. Nahrungsergänzungsmittel sollen die Nahrung nicht „ersetzen“ sondern „ergänzen“. Somit findest du bei uns keine Kapseln, die die täglich empfohlene Tagesmenge zu 100 % decken oder sogar übersteigen. Angaben zu den jeweiligen Referenzmengen findest du in der Produktbeschreibung.

Grundsätzlich ist es empfehlenswert, Deinen Mix in der Originalverpackung an einem trockenen und lichtgeschützten Ort aufzubewahren. Der Aufbewahrungsort sollte sich zudem sicherheitshalber außerhalb der Reichweite von Kindern befinden. Solltest Du ein Nachfüllpack bestellt haben, kannst Du die Kapseln selbstverständlich wieder in Dein kapsel.bar-Glas füllen. Falls Du noch keins besitzt, verwende einfach ein anderes sauberes und luftdichtes Gefäß.

Nahrungsergänzungsmittel nimmt man am besten zu einer Mahlzeit ein. Gerne kannst Du Dein Frühstück mit Deinen Kapseln kombinieren bzw. ergänzen.

Angaben zum Mindesthaltbarkeitsdatum findest du auf Deinem beiliegenden Etikett.

Zahlung und Versand

Aktuell kannst du bei uns per Banküberweisung, PayPal und Klarna bezahlen. Auch ein Kauf auf Rechnung und ein Ratenkauf ist möglich, was über den Zahlungsdienstleister Klarna abgewickelt wird. PayPal bietet zusätzlich eine Zahlung per Lastschrift und Kreditkarte (Visa & Mastercard) an. Eine detaillierte Auflistung findest du hier

Unsere Pakete werden mit dem Versanddienstleistern DHL und GLS versendet. Natürlich klimaneutral.

Nach Deinem Kauf findest Du diese in deiner Bestellbestätigung, damit Du immer genau weißt wo sich Dein Paket gerade befindet. Klicke dazu einfach auf den enthaltenen Link!

Wir verwenden selbstverständlich kein Plastik als Füllmittel in unseren Kartons. Dein Glas wird schonend in ökologische Holzwolle gelegt. Die Holzwolle kannst Du weiterverwenden. Beispielsweise als neue Geschenkverpackung oder als Dekoration in Deiner Wohnung.

Nachdem wir Deine Zahlung erhalten haben wird die individuelle Produktion Deines Nahrungsergänzungsmittels gestartet. Die schnellste Zahlart ist üblicherweise per PayPal oder Klarna. Bedenke bitte, dass eine Zahlung per Banküberweisung rund einen Werktag in Anspruch nimmt. Üblicherweise holt unser Logistikpartner die Pakete noch am selben Tag ab und sind 2-3 Tage später bereits bei Dir zuhause.

Ob Du Dich für einen individuellen Mix entscheidest oder gerne auf einen Fertigmix zurückgreifen magst, Dein Kapselmix wird in unserer Manufaktur extra für Dich angefertigt. Da es sich um ein Lebensmittel handelt, welches individuell für Dich hergestellt wird, können wir derzeit leider keinen Umtausch anbieten.

Allgemeines

Mit dem kapsel.bar-Newsletter erhältst Du regelmäßig persönliche Informationen rund um die kapsel.bar – zum Beispiel: Neue Produkte, Gutscheine, Rabattaktionen, Vorab-Ankündigungen von Sonderaktionen und vieles mehr.

Unter folgendem Link findest du im unteren Teil der Seite das Anmeldeformular. www.kapsel.bar Trage hier einfach deine gültige E-Mail-Adresse ein, nimm unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis, akzeptiere diese und klicke auf „Abonnieren“. Nun bleibst Du auf dem Laufenden!

Du kannst den Newsletter natürlich jederzeit und ohne Angabe von Gründen wieder abbestellen. Einen Link hierfür findest du in jedem Newsletter den Du erhältst.

Unsere Produkte stammen aus einem kontrolliert biologischen Anbau. Wir besitzen allerdings noch keine „Bio-Zertifizierung“. Somit findet ihr leider kein Bio-Zertifikat auf unserer Seite, obwohl unsere Produkte von biozertifizierten Herstellern und zum größten Teil aus einem kontrolliert biologischen Anbau kommen.

Du bist in unseren FAQ’s oder auf unserer Website nicht fündig geworden und hast noch weitere Fragen? Schreibe uns gerne eine Mail an hallo@kapsel.bar – Unser Team wird sich schnellstmöglich mit Dir in Verbindung setzen!

Fachbegrifferklärung

FLAVONOIDE:

Flavonoide sind als sekundäre Pflanzenstoffe in Pflanzen enthalten. Somit nimmt der menschliche Körper diese normalerweise durch seine tägliche Ernährung auf. Tiere können Flavonoide gewöhnlich nicht bilden. Da sie die Pflanze vor schädlichen Einflüssen der Umwelt schützen sollen, sind die hauptsächlich in den Schalen und Blättern vorhanden.  Ihnen werden zahlreiche gesundheitsfördernde Wirkungen nachgesagt. Ein Grund hierfür könnte sein, dass man die Wirkung der Flavonoide auf die Pflanze ebenfalls auf den Menschen überträgt.  

Sekundäre Pflanzenstoffe:

Wie der Name bereits verrät, kommen sekundäre Pflanzenstoffe in Pflanzen sowie Obst, Gemüse, Kartoffeln, Hülsenfrüchten Nüssen und Vollkornprodukten vor. Sekundäre Pflanzenstoffe geben Pflanzen ihre Farbe, ihren Duft oder auch ihr Aroma. Somit locken sie beispielsweise Insekten an und dienen als Abwehrstoffe gegen Schädlinge oder schädigendem Sonnenlicht. Zudem regulieren sie das Pflanzenwachstum. Sie zählen zwar nicht zu den essenziellen Makro- und Mikronährstoffen, könnten diese aber in ihrer Wirkung ergänzen.

Lycopin:

Lycopin gehört ebenfalls zu den Sekundären Pflanzenstoffen und genauer gesagt zu den Carotinoiden. Das Hauptmerkmal liegt wohl darin, bestimmten Pflanzen ihre typische Färbung zu geben. So haben beispielsweise Tomaten und Hagebutten dem Lycopin ihre rote Farbe zu verdanken. Die Tomate ist zudem der Namensgeber des Lycopins, denn die botanische Bezeichnung der Tomate lautet Solanum lycopersicum.

CHlorophyll

Chlorophyll ist das Farbpigment, welches den Pflanzen ihre grüne Farbe verleiht. Des Weiteren erfüllen sie wichtige Funktionen bei der Photosynthese. Aufgrund der Farbgebung werden sie auch Blattgrün genannt. Somit liegt es nahe, dass besonders Brokkoli, Spinat und Grünkohl reich an Chlorophyll sind. Dem Chlorophyll sagt man, neben vielen weiteren gesundheitlichen Vorteilen, nach, dass es die Aufnahme von den Spurenelementen Eisen und Magnesium fördert. Diese könnten somit effektiver vom Körper genutzt werden.

 

Referenzmenge (RM)

RM ist die Referenzmenge für die tägliche Zufuhr gemäß NRV (Nutrient Reference Value) und die prozentuale Angabe bezieht sich auf den Tagesbedarf von Erwachsenen. Diese ist in der EU Verordnung Nr. 1169/2011 vom 25. Oktober 2011 festgehalten. Einfach erklärt bedeutet dies, zu welchem Anteil die Einnahme einer Portion (Kapsel) eines Wirkstoffes den Tagesbedarf dieses Wirkstoffes deckt.

Kontrolliert biologischer Anbau (kbA)

Häufig liest man auf Produkten die Bezeichnung „kbA“. Dies bedeutet, dass die verwendeten Rohstoffe einem „kontrolliert biologischer Anbau“ entstammen. Es gibt gewisse Standards, die Produzenten bei der Herstellung der Rohstoffe einhalten müssen. So sind beispielsweise chemische Pestizide, Gentechnik und künstliches Düngen nicht erlaubt. Es wird also darauf geachtet, dass unsere Umwelt möglichst geschont wird. Ganz biologisch halt.

Hypervitaminose

Bei der übermäßigen Zufuhr von bestimmten Vitaminen kann es zu einer sogenannten Hypervitaminose (auch Vitaminvergiftung genannt) kommen. Durch die tägliche Ernährung ist diese eher schwierig zu erreichen, jedoch können zu hoch dosierter Nahrungsergänzungsmittel und Vitaminpräparate zu einer solchen führen. Überdosierungserscheinungen kommen grundsätzlich eher bei fettlöslichen Vitaminen vor. Diese können nicht so einfach mit dem Urin ausgeschieden werden. Unter Umständen hat eine zu hohe Vitaminzufuhr also eine toxische Wirkung und es können unterschiedliche Symptome wie Übelkeit, Kopfschmerzen, Haarausfall oder Sehstörungen auftreten. Dies ist jedoch abhängig von dem jeweiligen überdosierten Vitamin.

FLAVONOIDE:

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet